Unser musikalisches Geschenk zum Muttertag

Unser musikalisches Geschenk zum Muttertag

In seiner Begrüßung brachte der Vorsitzende des MGV Sömmerda
Roland Wellhöfer zum Ausdruck, dass nach zwei Jahren Pause endlich wieder ein Konzert
stattfindet und bedankte sich bei den zahlreich erschienenen Gästen.
Die Freude bei den Sängerinnen und Sängern beider Chöre war groß, das ganz
besondere Konzert zum Muttertag in der Petrikirche zu gestalten. Unter Leitung von
Natalie wurde dazu intensiv geprobt. Teils beschwingte aber auch sehr emotional
zu Herzen gehende Melodien passend zum Muttertag kamen zum Gehör.
Mit einer ausgefeilten Moderation führte Sandra Bielesch durch das
abwechslungsreiche Programm. „Ein bisschen Frieden“, das Lied von Nicole,
setzte den Schlussakkord. Die instrumentale musikalische Begleitung erfolgte
durch Kurt Gräser. Der Beifall des Publikums war unser höchster Lohn.
Im Anschluss konnten die Konzertbesucher im Gemeinschaftsraum der Petrikirche
bei Kaffee und leckerem Kuchen den Nachmittag genussvoll ausklingen lassen. Ein
großes Dankeschön geht an die Helferinnen und Helfer, die zu dem gelungenen
Nachmittag beigetragen haben.
Der MGV Sömmerda bedankt sich ganz herzlich für die finanzielle Unterstützung
bei der Sparkassenstiftung Sömmerda zur Durchführung des Konzertes.

Christel Ludwig
Pressesprecherin im MGV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.