Durchsuchen nach
Category: Chöre des MGV-Sömmerda

Gemischter Chor und Männerchor des MGV-Sömmerda

1. Adventkonzert in Weißensee

1. Adventkonzert in Weißensee

Alle Jahre wieder

Das Konzert des Gemischten und Männerchors Sömmerda am ersten Advent in der Nikolaikirche Weißensee ist zur schönen Tradition geworden. Die Stühle zahlreich besetzt, die Chöre etwas aufgeregt. Die Dirigentin, Frau Nathalie Jedigarjew, führte alles harmonisch in Einklang, so dass es zum Schluss lang anhaltenden Applaus gab.

Jetzt ist jeder Besucher auf die Adventszeit eingestimmt und bevor es nach Hause geht, gibt es für alle gemeinsam ein Kaffeetrinken mit Schittchen und guten Gesprächen.

Ich möchte mich bei allen Mitwirkenden bedanken und es steht fest, im nächsten Jahr kommen wir wieder.

Eine treue Besucherin

„Still ruht der See“

„Still ruht der See“

Das werden unsere treuen Konzertbesucher und Freunde der Chormusik im letzten halben Jahr gedacht haben.

Oder besser gefragt: „Warum gab es kein Chorfest im Rahmen der Kreiskulturwochen?“ oder „Wird es die gern besuchten Adventkonzerte geben?“

Hier die Antwort auf die Fragen:

Nachdem wir im Frühling 3 schöne, gut besuchte Konzerte gegeben haben, wollten wir uns in die Vorbereitung unseres traditionellen Chorfestes stürzen, mit welchem wir auch gleichzeitig unser 70. Vereinsjubiläum feiern wollten.

Auf Grund besonderer Umstände war das Proben und Auftreten unserer Chöre für 5 Monate nicht möglich, wodurch wir auch unsere geplanten Konzerte nicht geben konnten.

Nun aber bereiten sich unsere beiden Chöre, der Männerchor und der Gemischte Chor im MGV Sömmerda e.V. auf die Adventkonzerte vor, die wie folgt geplant sind:

Sonntag03.12.202314:00 UhrNikolaikirche Weißensee
Sonntag10.12.202316:00 UhrGutshaus Tunzenhausen
Sonntag17.12.202316:00 UhrFranziskuskirche Sömmerda

Das letzte Konzert, welches eigentlich traditionell in der Petrikirche stattfindet, fällt wegen Bauarbeiten aus.

Für das Jahr 2024 hoffen wir, wieder mit voller Kraft „in See stechen zu können“.

Abschluss der Frühlingskonzerte

Abschluss der Frühlingskonzerte

Inzwischen kündigt sich der Sommer mit Hitze und Sonne an. Unsere Frühlingslieder brachten beide Chöre am 4.6.2023 das letzte Mal unserem Publikum im Beichlinger Schloss zu Gehör. Das Ambiente des „schönsten Rittersaals Thüringens“ war wie geschaffen für das Ende unseres Frühlingsprogramms. Die Moderation und der Auftritt der beiden Chöre beeindruckte die Zuhörer. Der anhaltende Beifall „zwang“ den Männerchor zu einer Zugabe. An dieser Stelle bedankt sich der Vorstand bei allen, die zum Gelingen unserer Auftritte beitrugen. Besonderer Dank gilt unserer Chorleiterin, den Moderatorinnen, der Technik und allen Chormitgliedern. Nur im Zusammenwirken können die Auftritte gelingen und Freude bereiten.

Drei Konzerte des Männergesangvereins Sömmerda e.V.

Drei Konzerte des Männergesangvereins Sömmerda e.V.

Am 30.04.23 gestaltete der Gemischte Chor des MGV in diesem Jahr sein erstes Frühlingskonzert in der Franziskuskirche Sömmerda. In der Kulturkirche Weißensee fand das durch die Sparkassenstiftung unterstützte Konzert statt. Hier beteiligten sich die zwei Chöre des Männergesangvereins, der Chor aus der Grundschule Vogelsberg unter Leitung der Gesangspädagogin und Stimmbildnerin Frau Tröger und der Chor der „Adolph Diesterweg“ Grundschule mit dem Chorleiter Herrn Urland. Der dritte Auftritt mit Stimmungs- und Frühlingsliedern fand zum Muttertag, der vor 100 Jahren zum ersten Mal gefeiert wurde, mit dem Männerchor in der Petrikirche statt. Einige bekannte Lieder wurden teilweise mitgesungen und im Takt beklatscht.

Der MGV läutete mit seinem abwechslungsreichen Programm die Zeit des Frühlings mit seiner erwachenden Natur ein. Alle Sängerinnen und Sänger durften nach den Übungsstunden ihr Repertoire vor dem Publikum präsentieren. Die Konzertbesucher zeigten durch ihren Beifall und durch Worte des Lobes, dass unsere Darbietungen Gefallen fanden. Wir bedanken uns besonders bei unserer Dirigentin, die uns mit viel Engagement auf die Auftritte vorbereitet hat. Für Abwechselung sorgten die Darbietungen der kleinen Gruppe und der Solistin Maria Classic. Für die musikalische Begleitung danken wir Herrn Gräser. Dank gilt den Moderatorinnen Frau Magdlung und Frau Bielesch für ihre informativen Details zu dem dargebotenen Liedgut.    

Den Kirchengemeinden Sömmerda und Weißensee danken wir für die Ermöglichung unserer Auftritte.

H.-G. Damm
(stellv. Vorsitzender)

Adventskonzerte beenden das Sangesjahr in Sömmerda

Adventskonzerte beenden das Sangesjahr in Sömmerda

von Ina RenkeThüringer Allgemeine

Auszug aus der Thüringer Allgemeine:
Sömmerda Ein Gänsehautmoment: Mit „Hallelujah“ in der Version von Leonard Cohen beendeten die Sängerinnen und Sänger des Männergesangvereins ihr gut anderthalbstündiges Konzert am vierten Advent in der Petrikirche. Beide Chöre, Männerchor und Gemischter Chor, stimmten danach mit dem begeisterten Publikum „O du fröhliche“ an, ehe sie die Zuhörer in den kalten Abend entließen. Einige nahmen das Angebot der Vereinsmitglieder gern an, auf einen Glühwein in der Kirche zu verweilen und ins Gespräch zu kommen.

Vielfacher Tenor: Beide Chöre haben ein qualitativ hochwertiges Konzert abgeliefert. Advents- und Weihnachtslieder – von klassisch bis modern – wurden mehrstimmig und gut arrangiert zu Gehör gebracht….

Advent ist ein Leuchten, ein Licht in der Nacht…

Advent ist ein Leuchten, ein Licht in der Nacht…

…das ist nur ein Titel von mehreren Adventsliedern, die von den Sängerinnen und Sängern des Männergesangvereins Sömmerda unter Leitung von Natalie zum 3. Adventskonzert in der Franziskuskirche Sömmerda den Zuschauern zu Gehör gebracht wurden.

Mit einfühlsamen, besinnlichen Worten zur Advents- und Vorweihnachtszeit begrüßte der Pfarrer Herr Knopp die zahlreich erschienenen Gäste.

Die beiden Chöre des MGV, der Männerchor und der Gemischte Chor wollten mit ihren ausgesuchten Liedern in dieser Zeit Freude in die Herzen der Zuschauer bringen und damit ein Zeichen für Freundschaft, Frieden und Zusammenhalt setzen. Die Solosängerin Maria Classic begeisterte emotional mit ihrem Sologesang. Die beiden Moderatorinnen Sabine Magdlung und Sandra Bielesch verstanden es großartig die Gäste in ihren Bann zu ziehen. Gemeinsam mit dem Publikum ertönte zum Abschluss des Konzertes das Lied „O du fröhliche“.

Unser großer Dank geht an die Gäste, dass sie uns trotz dieser schwierigen Zeit während Corona treu geblieben sind.

Herr Knopp versicherte uns, dass ihm persönlich das Konzert sehr gefallen hat, und würde sich sehr freuen, wenn er uns bald wieder in der Franziskuskirche begrüßen kann. Das lassen wir uns nicht zweimal sagen. Das Frühlingskonzert haben wir dafür schon eingeplant.

Aber jetzt gibt es noch ein 4. Adventskonzert am 18. Dezember um 16.00 Uhr in der Petrikirche in Sömmerda. Dazu lädt der MGV wieder herzlich ein.

Übrigens auf der Homepage des MGV gibt es immer die aktuellen Informationen.

Christel Ludwig
(Pressesprecherin)